Standort Dornbirn

Standort Dornbirn

Wo?

Stadtbibliothek Dornbirn,
Schulgasse 44

Wann?

Dienstag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr
Samstag, 10 bis 16 Uhr

Wo?

Familienzentrum Treffpunkt an der Ach
Höchsterstraße 30

Wann?

Mo bis Fr, 7 bis 21 Uhr
Sa, 7 bis 19.30 Uhr

Team Offener Kühlschrank Dornbirn

Ok_Team_Ingrid_Benedikt_280x280

Ingrid Benedikt

Wir wollen mit dem Offenen Kühlschrank die Möglichkeit bieten, Lebensmittel herzugeben statt wegzuwerfen. Denn Lebensmittel sind zu kostbar, um im Müll zu landen!

OK_Team_Elisabeth_Fasching_280x280

Elisabeth Fasching

Für mich ist der offene Kühlschrank eine große "Geschenke-Drehscheibe" für alle: Lebensmittel, die man selbst nicht brauchen kann auf eine Reise zu jemand Unbekannten zu schicken und umgekehrt - das finde ich sinnvoll, spannend und es macht Freude!

erika_schuster_280

Erika Schuster

Ich engagiere mich für mehr Nachhaltigkeit und gegen die Verschwendung von Lebensmitteln durch die ehrenamtliche Mitarbeit an diesem tollen Projekt - in der Hoffnung, dass es bald weitere „Offene Kühlschränke“ in Dornbirn und Umgebung gibt, um noch mehr Lebensmittel zu retten.

andrea_walther_280

Andrea Walther

Lebensmittel sind kostbar, trotzdem landen täglich große Mengen im Müll. Ein sorgsamer Umgang mit unserer Nahrung ist dringend notwendig. Die Idee vom offenen Kühlschrank hat mich sofort begeistert.

andrea_blum

Andrea Blum

Lebensmittel haben für mich einen hohen Stellenwert im Leben. Lebensmittelabfälle zu reduzieren – eine Herzensangelegenheit von mir. Der Offene Kühlschrank Dornbirn ist eine Möglichkeit.

Viele haben dazu beigetragen, dass das Projekt verwirklicht werden konnte:

die Mitglieder der Initiative "Offener Kühlschrank"
Ulli Unterthurner und das Team der Stadtbibliothek
Sabine Natter-Müller und Team des Familienzentrums "Treffpunkt an der Ach"
Amt der Stadt Dornbirn, Umweltabteilung
Amt der Vorarlberger Landesregierung, Umweltabteilung
Vorarlberger Umweltverband (Kerstin Formanek)
Vorarlberger Naturschutzbund (Rochus Schertler)
inatura (Ruth Swoboda)

Grafik-Designerin Monika Schnitzbauer für die Gestaltung des Folders
Cara Mielzarek von look! design für die Gestaltung der Homepage
Matthias Benedikt von bits.at für die Programmierung und Hosting der Homepage
BGD, Realschulstraße (Erika Schuster)
Andrea Blum für Krautfotografie
Restaurant Kulturhaus
Bio bin ich
Lebensquell
Sutterlüty Ländlemarkt
Kiwanis-Club Dornbirn

Vertreterinnen und Vertreter der Vorarlberger Medien

Danke.

Scroll to top
X