Foto von Gemeinde Lochau v.l.n.r. Alma Nußbaumer, Elisabeth Simma, Jürgen Buelacher

Offener Kühlschrank in Lochau

Die Vorarbeiten laufen auf Hochtouren, wir starten im September!

Bei einer Sitzung des Sozialausschusses der Gemeinde entstand im Jänner die Idee zum Projekt Offener Kühlschrank in Lochau. Nach einer ersten Kontaktaufnahme mit Ingrid Benedikt kam alles rasch ins Laufen.

Inzwischen sind wir schon sehr weit mit den Vorbereitungen. Die Projektleitung übernahm Alma Nußbaumer in enger Zusammenarbeit mit der Obfrau des Sozialausschusses, Elisabeth Simma.

Offizielle Eröffnung ist am 29. September 2021 dem "internationalen Tag gegen die Lebensmittelverschwendung". Der Probebetrieb beginnt mit 1. September.

 Im Brockenhaus Leiblachtal der Lebenshilfe Vorarlberg haben wir den idealen Standort gefunden, direkt im Zentrum von Lochau, neben dem Gemeindehaus. Der Leiter Jürgen Buelacher unterstützt das Projekt mit viel Herz und Engagement.

Die Bewohner*innen von Lochau wurden inzwischen über die verschiedenen Kanäle, wie Gemeidezeitschrift, SocialMedia etc. auf das Projekt aufmerksam gemacht. Seither kommt viel positives Echo zurück, was uns riesig freut (FB Eintrag: „Mit Abstand die beste Idee des Jahres“).

Ein engagiertes Team zur Betreuung des Kühlschranks wird derzeit zusammengestellt.

Interessierte an einer Mitarbeit im Team können sich aber gerne noch melden.

Da diese Tätigkeit ehrenamtlich erfolgt, wollen wir das Befüllen und Kontrollieren des Kühlschranks, sowie die Umsetzung der Hygienemaßnahmen auf mehrere Freiwillige aufteilen, denn die Arbeit soll im kleinen Rahmen stattfinden, Spaß machen, zeitlich nicht überfordern und mit einem netten Team gut klappen.

Bei Fragen oder Interesse an einer Mitarbeit:

Kontakt: Alma Nußbaumer, 0676 4327200, alma@nussbaumer.or.at

Scroll to top
X